UNSER TEAM

Stiftungsrat und Geschäftsleitung

Franz Grüter
Präsident Stiftungsrat

Der gelernte Elektrotechniker gründete zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn ein IT-Unternehmen das er 2008 mit green.ch fusionierte.

Im 2015 gründete er, und engagiert sich seither als Stiftungsratspräsident in der Schweizerischen Stiftung für Arbeit und Weiterbildung. 2015 wurde er in den Nationalrat gewählt. Er führt als Vizepräsident den ICT-Dachverband ICTswitzerland, sitzt im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes, ist Verwaltungsrat der Luzerner Kantonalbank und Vizepräsident der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats.

Dr. Ivo Furrer
Mitglied Stiftungsrat

Ivo Furrer studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Zürich und Freiburg.

Er wurde im September 2018 zum Präsident von digitalswitzerland gewählt. Er ist im Verwaltungsrat der Bank Julius Bär und der Helvetia Gruppe und hält weitere Mandate bei der Inventx und der responsAbility Investments AG. Bis Ende März 2017 leitete er neun Jahre lang das Schweiz-Geschäft von Swiss Life. Davor war er bei der Zurich Financial Services, bei der Credit Suisse und der Winterthur Versicherungen in verschiedenen leitenden Positionen tätig. 

Peter Taeschler
Geschäftsleitung
Mitglied und Delegierter
des Stiftungsrates

Jurist, Mediator, Coach und Berater mit langjähriger internationaler Führungserfahrung. 

Ich kenne die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und weiss, dass man gemeinsam Bäume versetzen kann. Ich freue mich mit jedem Kandidaten, dem wir die Wiederintegration in die Berufswelt und damit auch in die Gesellschaft ermöglichen können. Zusammen mit meinem Team machen wir Unmögliches möglich.. 

Tino Senoner
Vize-Präsident des Stiftungsrates

Tino Senoner ist Maschinenbauingenieur und studierte Betriebswirtschaft an der Universität Genf.

Er ist Pionier für den Einsatz von lernenden Systemen im Arbeitsmarkt und führt international tätige Technologieunternehmen im Bereich der digitalen Transformation. Tino Senoner setzt sich seit über 8 Jahren für die Wiedereingliederung von langzeitarbeitslose Menschen über 50 ein. Als Mitglied der Action Européenne des Handicapés (AEH) fördert er internationale Projekte für die Barrierefreiheit von Menschen mit Benachteiligung im Arbeitsmarkt.

Mitwirkende

Lisbeth Rüegsegger
Leitung Aussendienst
Dienstleistungsberatung und Betreuung Zentralschweiz und Aargau

 

S   Sicht auf eine Zukunft
S   Suche nach gemeinsamen Lösungen
A    Arbeit für ein unabhängiges Leben
W   Wunsch nach Freiheit

All diese Punkte haben mich während den letzten 6 Jahren im Aufbau der Stiftung begleitet.

Die erfüllende Aufgabe ist in meiner beruflichen Laufbahn eine der grössten Herausforderung was ich tagtäglich verbunden mit einer Portion Herzblut ausübe und die daraus entstandene Motivation gerne an meine Kandidaten weitergebe.

Ganz nach dem Motto: gad nid - gids nid

Esther Schnyder
Leitung Innendienst, Administration, Jobcoach und Ausbildnerin.

Die allermeisten Menschen wollen ein Teil der Gesellschaft sein. Eine Aufgabe haben. Ich bin stolz seit 2017 ein Teil zu sein von: «Wo willst du hin? Was brauchst du dafür? Schauen wir uns mal deine Stärken an. Was davon kann der heutige Arbeitsmarkt brauchen?»

Hand in Hand mit dem Aussendienst individuelle Strategien entwickeln und zu verfolgen, um arbeitsuchende Menschen den Einstieg oder Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, das macht für mich Sinn und bereichert mein Leben nachhaltig.

Gregor Bühler
Dienstleistungsberatung und Betreuung Graubünden und Ostschweiz

Im Büro Chur bin ich zuständig für die Ostschweiz.

Beratung für unsere Dienstleistungen. Durchführung von Seminaren, Persönliche Gespräche und Unterstützung der Kandidaten bei Ihrer Arbeitssuche.

Mechthild Babel
Ausbildnerin

Miteinander und voneinander zu lernen ist das Erfolgsrezept des Lernateliers.

Es macht mir Freude, die Lernenden ein Stück weit auf dem Weg zum Beruf begleiten zu können.

 


Barbara Spengeler
Ausbildnerin

Kommunikation ist für mich sehr wichtig – der Austausch mit anderen Menschen Lebenselixier. Den Klienten der SSAW genau da Unterstützung zu bieten, erfüllt mich mit grosser Freude.

Gleichzeitig habe ich in der Zeit, in der ich nun bei der SSAW tätig bin, bereits viel über andere Kulturen und Menschen erfahren. Dies ist für mich persönlich eine grosse Bereicherung.