Swissmechanic Recruiting Index MEM Branche Schweiz – Werkplatz Schweiz und Inländervorrang

Hier klicken um das PDF zu öffnen

Statements

Die Kandidaten der Stiftung SSAW haben keine bis eine höhere Ausbildung und sind in 27 verschiedenen Brachen tätig~Tino Senoner
Wunsch zur Ausbildung als Fachfrau Kinderbetreuung schien jahrelang unerreichbar. Nach erfolgreichem Praktikum-Einsatz hat das Unternehmen mitgeholfen, die Lehrstelle zu finden~Mutter mit 3 Kindern und arbeitslosen Mann
Nach Aussteuerung ist privates Geld aufgebraucht, Sozialhilfe hat der Teilnehmer trotzdem nicht beansprucht. Dank Marktorientierung und Aufbautraining hat der Teilnehmer eine neue Stelle gefunden~Ausgesteuerter, ohne Sozialhilfe
Lehrstelle über Beziehungsnetz akquiriert: Nach jahrelanger erfolglosen Suche wurden durch ein Ausbildungsprakikum die Kompetenzen als zukünftige Köchin bestätigt und eine Lehrstelle vermittelt~Alleinerziehende Mutter, 19 Jahre
Nach Burnout aus dem Arbeitsmarkt ausgegrenzt. Dank Ausbildungspraktikum unterstützt durch das Unternehmen konnte der Leistungsaufbau schrittweise erfolgen~Familienvater, nach Burnout keine Stelle
AHA-Erlebnis über meine eigene berufliche Planung (oder auch Nichtplanung) ~P.M. 45-jährig, Sozialwesen
Bewirbt sich als Sachbearbeiter wegen vergangenen Misserfolgen. Nach Aufbau wieder als Leiter Administration eingestellt~Ausgesteuerter, bewirbt sich auf zu tiefem Niveau
Mit grosser Freude teile ich Euch mit, dass ich eine befristete Stelle habe, mit Option auf Festanstellung. Vielen Dank für die professionelle Unterstützung! Ich konnte so einiges profitieren. Ich kann die Stiftung bestens weiter empfehlen.~R.B. 42-jährig
Zwei von drei Sozialleistungsbezügern haben dank Ausbildungen in den Unternehmen zurück in den Arbeitsmarkt gefunden~Tino Senoner

power50-plus

Menü